Meine Bildung und Ich e.V. wird unterstützt von:

Unsere Projekte werden im Rahmen der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten und vom Avicenna-Studienwerk koordinierten Initiative „ParticiPate“ finanziell unterstützt.

Die Initiative „ParticiPate“ hat sich zum Ziel gesetzt, die Inklusion von Schüler:innen, Studierenden und Frauen mit Fluchtgeschichte in Zusammenarbeit mit ehrenamtlich aktiven Stipendiaten:innen der 13 staatlichen Begabtenförderungswerke zu fördern. Bei dem Avicenna-Studienwerk handelt es sich um das erste muslimische Begabtenförderungswerk Deutschlands. Talentierte und sozial engagierte muslimische Studierende und Promovierende haben dank des Studienwerks die Möglichkeit ein Stipendium zu erhalten.

Aufgrund der positiven Erfahrungen, welche wir dank der Initiative „ParticiPate“ im Rahmen verschiedener sozialer Projekte sammeln konnten – haben wir uns dazu entschlossen den Verein „Meine Bildung und Ich e.V.“ zu gründen –
Vielen Dank für die finanzielle Förderung durch die Initiative „ParticiPate“ sowie die beratende Unterstützung des Avicenna-Studienwerks!

Die Sparkassen Stiftung Osnabrück unterstützt vielfältige soziale Projekte in der Friedensstadt Osnabrück. Wir sind sehr dankbar über die Förderung, welche wir von der Sparkassen Stiftung Osnabrück erhalten!

Ein weiterer Förderer ist die Friedrich-Ebert-Stiftung, bei der es sich um die älteste politische Stiftung Deutschlands handelt.

Die Stiftung trägt mit ihrer Arbeit dazu bei, dass Menschen im In- und Ausland Gesellschaften mitgestalten und sich für Soziale Demokratie einsetzen.

Angegliedert an die FES ist der Bildungsgerechtigkeitsfonds (BGF), der von Stipendiat*innen der FES ins Leben gerufen wurde. Ziel des Fonds ist ein Beitrag zu mehr Bildungsgerechtigkeit zu leisten, indem Projekte und Initiativen gefördert werden, die sich für einen gerechten Zugang zu Bildung einsetzen. Aus diesem Grund wird auch „Meine Bildung und Ich e.V.“ durch den Fond unterstützt – Vielen Dank!

Es ist der Stadt Osnabrück ein Anliegen einen Beitrag zu einer kreativen und vielseitigen Kunst- und Kulturszene zu leisten. Anhand finanzieller Mittel fördert die Friedensstadt daher das Engagement von Kulturschaffenden.

Wir sind sehr dankbar und freuen uns über die Unterstützung, welche wir von der Friedensstadt Osnabrück erhalten!

Wir sind sehr froh und dankbar, dass uns seit kurzem auch die Lotto-Sport-Stiftung bei unserer Arbeit unterstützt! Diese wurde 2009 durch einen Entschluss der Niedersächsischen Landesregierung begründet und besteht aus dem Zusammenschluss der Niedersächsischen Sportstiftung und der Niedersächsischen Lottostiftung. Im Fokus der Stiftung liegt die Unterstützung des Sports sowie der Integration von Menschen mit Migrationsgeschichte.

„AUF!leben – Zukunft ist jetzt.“ ist ein Programm der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Das Programm ist Teil des Aktionsprogramms Aufholen nach Corona der Bundesregierung.

Durch die Unterstützung von „AUF!leben – Zukunft ist jetzt.“ konnten wir unser neues Projekt „Ich als Manager*in meines Lebens“ starten, wofür wir uns hiermit herzlich bedanken wollen!