Sprachcafés für Erwachsene mit Flucht- und Migrationsgeschichte

 
Im Rahmen der wöchentlich stattfindenden Sprachcafés haben Erwachsene mit Flucht- und Migrationsgeschichte seit März 2021 die Möglichkeit über gesellschaftlich relevante Themen zu sprechen, sich zu vernetzten und Die vier einzelnen
Sprachcafés umfassen unterschiedliche Sprachniveaus. Sie werden von einem/ einer Tutor*in angeleitet und finden derzeit in relativ kleinen Gruppen von 5 bis 12 Personen in virtueller Form statt dabei ihre Sprachkenntnisse in lockerer Atmosphäre zu verbessern.

Schulförderung von Kindern und Jugendlichen

PREV

Workshops

NEXT